Neue Leitlinie zur Behandlung von Hodenkrebs

Patienten können bis zum 25. August Anregungen dazu einbringen!

Das Ärzteblatt berichtete am 11.8.:

“Im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie ist unter Federführung der Deutschen Gesell­schaft für Urologie (DGU) eine neue Patientenleitlinie „Hodenkrebs“ erschienen. Die Fachöffent­lichkeit, Betroffene, die Selbsthilfe und Interessierte können bis zum 25. August Verbesserungs­vor­schläge und Ergänzungshinweise einreichen.

Die Patientenleitlinie richtet sich an betroffene Männer sowie an deren Angehörige und bietet verständ­liche Informationen zur Erkrankung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge. Zudem finden Leser in der Patientenleitlinie Hilfestellungen für das Gespräch mit Ärzten.

Hodenkrebs zählt zu den selteneren Krebserkrankungen mit einer guten Prognose. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) erkrankten im Jahr 2016 4.120 Männer neu daran, 140 verstarben. Besonders betrof­fen von der Erkrankung sind junge Männer im Alter zwischen 25 und 45 Jahren.”

Hier ist der Entwurf der Leitlinie

https://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/fileadmin/user_upload/PLL_Hodenkrebs_Konsultationsfassung.pdf