Vorsorgemappe

Planen für die Zeit, in der man nicht selbst bestimmen kann

Wie soll man mit mir umgehen, wenn ich krank bin oder nicht mehr selbst entscheiden kann?

Man denkt nicht gerne daran. Besser ist es jedoch, für diesen Fall selbst vorzusorgen, als wichtige persönliche Angelegenheiten von Fremden bestimmen zu lassen.

Die IGSL-Hospiz e.V., ein Kooperationspartner von Das PatientenForum, bietet eine umfangreiche Vorsorgemappe an. Sie enthält Vorlagen für eine Patientenverfügung und dazu, wie man bei einer fortschreitenden Krankheit behandelt werden möchte. Ergänzt werden die Unterlagen mit einer Betreuungsverfügung, einer Vorsorgevollmacht für gesundheitliche Angelegenheiten und einer Vollmacht für die Regelung von Rechtsgeschäften. Ein weiteres Dokument bezüglich Organisatorischem am Lebensende und  eine Infobroschüre zu allen Fragen der Vorsorge vervollständigen die Sammlung.

Die Mappe kann direkt von der IGSL, aber auch vom PatientenForum bezogen werden.

Über Einzelheiten informiert die IGSL auf ihrer Internetseite: https://www.igsl.de/vorsorgemappe/igsl-vorsorgemappe.html

Als direkte Ansprechpartnerin bei auftretenden Fragen steht Monika Schulz zur Verfügung, erreichbar per E-Mail: seligenstadt@igsl-hospiz.de