Startseite » Wissenswertes » Aktuelles

Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten aus den unterschiedlichen Bereichen, die für Sie als Patientinnen und Patienten oder auch für Sie schon als gesunde Kranken- und Pflegeversicherte hilfreich und wichtig sein können. Wir beschäftigen uns mit Vorsorge, der medizinischen Behandlung, Leistungsansprüche an die Pflege und zeigen aktuelle Forschungsergebnisse.

Bei Verdacht auf Herzinfarkt unbedingt die 112 rufen – Anzeichen für Herzinfarkt erkennen

Das PatientenForum unterstützt den Appell der Deutschen Herzstiftung, bei Verdacht auf Herzinfarkt unbedingt die 112  - den Rettungsdienst - zu alarmieren! Die Herzstiftung stellt fest: "Gerade bei neu auftretenden unangenehmen Brustschmerzen, die länger als fünf Minuten andauern, denken Betroffene und Angehörige oft nicht an einen Herzinfarkt und trauen sich womöglich [...]

2. Februar 2023|

Wann soll man zum Venenspezialisten gehen – Expertentelefon am 7. Februar von 16.30 – 17.00 Uhr

Wenn eine Vene nicht mehr richtig arbeitet, kann dies zu ernsten Folgeerkrankungenführen. Einige defekte Venen sind mit bloßem Auge als Krampfader sichtbar - abernicht alle. Bei welchen Anzeichen sollte man einen Termin beim Venenspezialistenvereinbaren? Um diese Frage geht es bei der nächsten telefonischenVenensprechstunde mit Dr. Michael Wagner, Präsident der Deutschen [...]

2. Februar 2023|

Verordnung von Heilmitteln, häuslicher Krankenpflege und medizinischer Rehabilitation künftig auch per Video-Sprechstunde möglich

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) informiert darüber, dass Heilmittel, häusliche Krankenpflege und Leistungen zur medizinischen Rehabilitation zukünftig auch per Videosprechstunde verordnet werden können. Er hat in seinen Richtlinien konkretisiert, unter welchen Voraussetzungen das jeweils möglich sein wird. So muss es sich bei Heilmitteln bzw. häuslicher Krankenpflege beispielsweise um sogenannte weitere Verordnungen [...]

19. Januar 2023|

Nochmals: Zweitmeinung einholen vor Entfernung der Gallenblase

Das PatientenForum hat kürzlich darauf hingewiesen, dass bei der Operatioin einer Gallenblase eine zweite Meinung eingeholt werden kann. Informationen der Mainzer Allgemeinen Zeitung vom 11.1.2023 befassen sich auch mit der wichtigen Frage, ob die Gallenblasen-Operation wirklich sinnvoll ist. „Ist die Gallenblasen-Entfernung, die der Arzt vorschlägt, für mich wirklich sinnvoll? Um [...]

12. Januar 2023|

neu seit 1.1.2023: Notvertretungsrecht für Ehepartner in der Gesundheitssorge

Seit dem 1. Januar gilt ein neues Recht der Vertretung von Ehepartnern zur Entscheidung bei ärztlicher Behandlung: Wenn ein Ehepartner aufgrund von Bewusstlosigkeit oder Krankheit nicht selbst entscheiden kann, wie er oder sie behandelt werden will, können Ehemann oder Ehefrau für maximal ein halbes Jahr  diese Entscheidung übernehmen. Das in [...]

4. Januar 2023|

Hohe Hürden erforderlich – Regeln für die ärztliche Hilfe zur Selbsttötung

Vor der  ärztlichen Unterstützung der Selbsttötung muss gesichert sein, dass der Todeswunsch eines Menschen dauerhaft und gut überlegt ist! Keinesfalls darf es dazu kommen, dass ein Todeswunsch, der in einer Krisensituation des Leben geäußert wird, bereits Anlass zum Handeln wird oder Menschen zur Selbsttötung genötigt werden können!  Das PatientenForum sieht [...]

3. Januar 2023|

Den Arztbrief verstehen! Liste medizinischer Abkürzungen

Der Arztbrief ist für viele ein Brief mit sieben Siegeln.  Nicht nur die Fachbegriffe sind für Laien meist nicht nachvollziehbar - auch die Abkürzungen tragen dazu bei, den Arztbrief für Patientinnen und Patienten unleserlich zu halten! Das Portal gesundheit.de, ein Gesundheitsportal der Funke-Mediengruppe,  hat jetzt eine Liste der medizinischen Abkürzungen [...]

19. Dezember 2022|

Auch bei geplanter Gallenblasenoperation können Patienten eine Zweitmeinung einholen

Der Gemeinsame Bundesausschuss weist darauf hin, dass Patienten ab dem 1. Januar 2023 auch bei einer geplanten Operation zur Entfernung der Gallenblase eine Zweitmeinung einholen können.  Steht eine Gallenblasenoperation an, müssen sie auf diesen Anspruch hingewiesen werden. Ärztinnen und Ärzte, die bei einer geplanten Entfernung der Gallenblase als sogenannte Zweitmeiner [...]

12. Dezember 2022|

COVID-19-Impfung auf dem Weg in die Regelversorgung

Der Gemeinsame Bundesausschuss bereitet die Übernahme der COVID-19 Impfungen in die Regelversorgung vor. Dazu hat er erstmals einen Beschluss gefasst, um die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) Anfang Oktober 2022 veröffentlichte 22. Aktualisierung der Impfempfehlungen gegen das SARS-CoV-2 in der Schutzimpfungs-Richtlinie umzusetzen. Die Regelung beinhaltet Einzelheiten zum Anspruch der Versicherten [...]

4. Dezember 2022|

Krankschreibung per Telefon bei Atemwegsinfekten bis März 2023

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Regelung verlängert, dass Krankschreibungen bei Atemwegsinfekten per Telefon erfolgen dürfen. Diese Regelung gilt jetzt bis zum 31. März 2023: "Versicherte, die aufgrund einer leichten Atemwegserkrankung arbeitsunfähig sind, können nach telefonischer Anamnese bis zu 7 Tage krankgeschrieben werden. Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte befragen die Patientin oder [...]

18. November 2022|

Langfristige Verordnung von Heilmitteln möglich

Heilmittel, die langfristig benötigt werden, können in größerem Umfang als die üblichen 6 - 10 Behandlungseinheiten verschrieben werden. Dies gilt, wenn davon auszugehen ist, dass das Therapieziel frühestens nach einem Jahr erreicht wird oder dass eine fortlaufende Behandlung notwendig ist. Eine Verordnung kann in diesem Fall (wiederholt) für jeweils 12 [...]

18. November 2022|

Früherkennung: zum Arzt gehen, wenn einem nichts fehlt?

Viele Krankheiten können wesentlich besser behandelt werden, wenn sie frühzeitig erkannt werden. Das ist eigentlich bekannt. Trotzdem denken viele nicht daran, zur Früherkennung zu gehen, wenn ihnen ja "eigentlich nichts weh tut und nichts fehlt". Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat aufgelistet, was es an Früherkennung gibt und bietet ein Faltblatt an, [...]

15. November 2022|

Impfungen – Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse nutzen

Über der Diskussion um die Corona-Impfungen sind andere Impfungen etwas in den Hintergrund gerückt. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Impfungen, die von der ständigen Impfkommission empfohlen und von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden. Eine Übersicht finden Sie hier. Das PatientenForum empfiehlt, die Schutzwirkung von Impfungen zu nutzen: Impfungen [...]

8. November 2022|

Fragen und Antworten zu Long Covid

Auch wenn einen Corona-Infektion gut überstanden ist, heißt das nicht automatisch, dass alles in ordnung ist. Viele klagen noch lange nach der Krankehit über verschiedene Beschwerden. Das Robert-Koch-Institut bietet auf seinen Internetseiten Antworten auf eine ganze Reihe von Fragen zu Long Covid. Der Fragenkatalog und die Antworten sind hier zu [...]

2. November 2022|

BIVA stellt Verbraucherschutz in der Pflege in den Mittelpunkt

Den Verbaucherschutz in der Pflege weiter zu stärken, ist das Ziel  des Bundesverbands BIVA-Pflegeschutzbund, eines Kooperationspartners von Das PatientenForum. Der Verein berichtet: "Das Thema „Verbraucherschutz in der Pflege“ beherrschte die Arbeit des Pflegeschutzbundes in den vergangenen drei Jahren. Der Verein avancierte in dieser Zeit zur einzigen klageberechtigten Verbraucherschutzorganisation im Pflegebereich [...]

18. Oktober 2022|

Grippeimpfung? Die ständige Impfkommission gibt Empfehlungen

Neben Corona gibt es noch andere Krankheiten. Bitte denken Sie auch an die Grippe-Impfung und prüfen Sie, ob diese Impfung für Sie in Frage kommen kann. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Infkluenza-Impfung: für alle Personen ab 60 Jahre, für alle Schwangeren ab dem 2. Trimenon, bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung [...]

18. Oktober 2022|

Entscheidung über den Zugang zu lebensrettenden Maßnahmen – Ex-Post-Triage

Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz fordert:  Ex-Post-Triage soll im Extremfall möglich sein In einer Pressemitteilung fordert die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, das Verbot der Ex-Post-Triage  im Gesetztesentwurf  des 2. Gesetzes zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes fallen zu lassen. Dies würde bedeuten, dass der Zugang zu intensivmedizinischen Ressourcen neu überacht werden muss, wenn neue Patienten hinzukommen, [...]

10. Oktober 2022|
Nach oben